Was sind die interessantesten Fakten über Kaffee?

    Contents

Kaffee, vielleicht wählen wir gerade das falsche Wort, aber eines ist sicher, es gibt viele weniger bekannte Fakten über das beliebteste Heißgetränk der Welt, die Sie überraschen (oder sogar zum Lachen bringen) könnten, und wir sind hier, um sicherzustellen, dass Sie das werden Kaffee-Besserwisser, damit Sie Ihr Wissen unter Ihren Nächsten verbreiten können. Genug der Einleitung, kommen wir direkt zu den Fakten!s!

Wir sollten den äthiopischen Ziegen für immer dankbar sein

Wenn die Legenden wahr wären, dann sind wir einem zu verdanken Äthiopische Ziegenherde und ihr Hirte, dem aufgefallen ist, wie euphorisch und aktiv seine Ziegen werden, wenn sie in der Nähe eines Baumes mit leuchtend roten Beeren sind. Wie jeder Neugierige beschloss der Hirte, zu sehen, worum es bei all der Aufregung ging. Als erstes fiel ihm auf, dass es kein Kirschbaum war, sondern ähnlich  rote Beeren von nicht so angenehmem Geschmack wie er es erwartet hatte. Dann probierte er selbst einige der Beeren und fühlte sich innerhalb von Minuten wieder voller Energie, was ihn ermutigte, einige blühende Zweige zu pflücken und zu einem nahe gelegenen Kloster zu gehen, wo er die Pflanze dem Abt anbot. Er kochte einen Zweig mit einigen roten Früchten, trank einen Schluck und warf das Bündel angewidert ins Feuer . Plötzlich ein Leckeres Duft erfüllte die Küche und der Abt beschloss, die Pflanze noch einmal zu kochen, der Rest ist Geschichte.. Gefunden von Ziegen, gepflückt von einem Hirten, gekocht von einem Abt und Jahrhunderte später geliebt von (mehr oder weniger) jedem, der es sich vorstellen kanne?

Finnland ist das koffeinreichste Land der Welt

Nein, wir irren uns nicht. Es ist nicht Kolumbien oder Äthiopien, es ist das Land des Weihnachtsmanns! Die Die International Coffee Organization hat herausgefunden, dass Finnen 12,2 kg Kaffee pro Person und Jahr konsumieren , was fast 1300 Tassen pro Jahr und dreieinhalb Tassen pro Tag entspricht! Und wenn wir das in Espresso umrechnen, sind es 1745 Espresso und fast 5 Tassen pro Tag und Person. Das ist ziemlich viel, finden Sie nicht? Sie rechtfertigen sich damit, dass es die meiste Zeit des Jahres ein dunkler und kalter Ort ist, weshalb sie etwas brauchen, um sie am Laufen zu halten. Das mag so stimmens Auch Island, Schweden, Dänemark und Norwegen nehmen in dieser Studie einen hohen Rang ein . Finnlands Liebe zum Kaffee geht bis in die Kaffeefestival in Helsinki , die seit 2015 stattfindet und mittlerweile die größte Kaffeeveranstaltung im kalten Norden ist. Also, die glücklichsten Menschen, die größten Kaffeesüchtigen der Welt, die sauberste Luft, die Liste geht weiter und weiter, aber wir sind uns einig, dass Finnland absolut großartig ist!e!

Kaffee hat sich erfolgreich gegen mehrere Verbotsversuche gewehrt

Es gab mehr als einen (zum Glück gescheiterten) Versuch, Kaffee aus verschiedenen Gründen zu verbieten, von der Annahme, dass er radikales Denken anrege, bis hin zu der Behauptung, er habe den Bierkonsum des Landes beeinträchtigt (ja, wir sprechen von Preußen). Kaffee  Das erste Verbot geschah in Mekka 1511 aus dem erstgenannten Grund, und es folgte im 16. Jahrhundert das Verbot in Italien, dessen Geistliche es für satanisch hielten. Aber sie dachten nicht Papst Clemens VII. würde Kaffee so sehr lieben, um das Verbot aufzuheben und ihn bald danach taufen zu lassen , genau das ist passiert! Die Geschichte endet hier jedoch nicht. Der osmanische Führer Murak IV ging sogar noch weiter und schuf die 1623 erste Strafen für Kaffeetrinken , was beinhaltete, ins Meer geworfen und geschlagen zu werden. Ein Jahrhundert später, die Die schwedische Regierung hat erneut zugeschlagen und den Genuss von Kaffee verboten , einschließlich Tassen und anderem Geschirr. Schließlich kommen wir nach Preußen, wo Friedrich der Große gab ein Manifest heraus, in dem er die Überlegenheit des Bieres gegenüber dem Kaffee erklärte um das Gleichgewicht im Bierkonsum des Landes zu halten. Und schau uns heute an, wie wir Kaffee trinken und am Rand leben, wie cool wir sinde?

 Es ist möglich, Kaffee zu überdosieren

Ja, Sie haben es genau so gut gelesen wie bei allem anderen, auch beim Koffein kann man übertreiben. Diee Die genaue Menge an Koffein, die Toxizität und Überdosierung verursacht, ist von Person zu Person unterschiedlich , insbesondere abhängig vom eigenen Gewicht. Wie bei allen anderen Medikamenten gilt: Je geringer das Gewicht, desto geringer die notwendige Dosis, um Schäden zu verursachen. Folglich macht dies Kinder, Menschen mit Essstörungen und anderen Erkrankungen, die anfälliger für eine Überdosierung von Koffein sind . Beim Menschen mehr als  150-200 mg pro kg Körpergewicht (5 bis 10 Gramm Gesamtkoffein) eingenommen gilt als tödlich. Um es anders auszudrücken, ein durchschnittlicher Erwachsener sollte mehr als genug haben  100 Tassen Kaffee, um die tödliche Dosis Koffein zu konsumieren . Es ist selten, aber nicht unmöglich, besonders wenn jemand Koffeinpillen verwendet, also passen Sie auf sich auf und stellen Sie sicher, dass Sie die empfohlene Tagesdosis von bis zu nicht überschreiten 400 mg pro Tag .

 Frauen behaupteten, es mache Männer impotent

1674 begannen Frauen mit der ‘Frauen-Petition gegen Kaffee weil sie davon überzeugt waren, dass es bei Männern Impotenz verursacht. Sie waren wütend über die Zeit und Energie, die Männer im Kaffeehaus verbrachten. Anstatt zu paraphrasieren, werden wir einige Bruchteile des Originaltextes zitieren: “Denn kann eine Frau mit Verstand oder Geist Geduld ertragen, schrieben sie, dass sie, wenn sie sich dem Hochzeitsbett nähert und einen Mann erwartet, der auf die Kraft ihrer Flammen antworten sollte, im Gegenteil nur auf ein Bett voller Knochen treffen und sie umarmen sollte ein magerer, nutzloser Leichnamrpse?”… und sie machen weiter– “Wir haben gelesen, wie ein Prinz von Spanien gezwungen wurde, ein Gesetz zu erlassen, dass Männer ihren Frauen nicht mehr als neun Mal pro Nacht die große Güte erweisen sollten; aber ach! Ach! Diese Vorwärts-Tage sind vorbei, denn das ständige Umdrehen dieses erbärmlichen Getränks ist genug, um Männer von zwei und zwanzig zu verzaubern und die Codpiece-Punkte ohne einen Zauber zu binden. Es macht diejenigen, die es benutzen, zu Lean wie Famine, zu Rivvel’d wie Envy oder zu einem alten mageren Hagg, der von einem Incubus überwältigt wird. Sie kommen davon mit nichts Feuchtem als ihren Rotznasen, nichts Steifem außer ihren Gelenken, nichts Steifem außer ihren Ohrens”! Davon abgesehen werden wir hier aufhören, aber wenn Sie mehr von diesem literarischen Meisterwerk lesen möchten, können Sie dies tun Hier.

Einige extra kurze, aber lustige Fakten!

♦  Der teuerste Kaffee der Welt heißt ‘Kopi Luwak’ , stammt aus Indonesien und wird aus Katzenkot hergestellt, in weniger ekelhaften Worten aus Bohnen, die von der asiatischen Zibetkatze verdaut werden. Sie können es für 350 pro Kilo kaufen..

♦  Es gibt nur 2 Kaffeesorten– Arabica , angebaut auf der arabischen Halbinsel (im alten Arabien konnte sich eine Frau nur von ihrem Mann scheiden lassen, wenn er ihren Kaffee nicht mochte!), und Robusta das etwas bitterer ist und die doppelte Menge an Koffein enthält.

♦  Espresso wird von der italienischen Regierung reguliert, da es als wesentlicher Bestandteil des italienischen Lebens und der italienischen Kultur gilt.

♦  Die Ursprung des Wortes Kaffee“ lautet: Arabischc qahhwat al brötchen  qahwa → Türkisch kahve → Niederländisch Kaffee → Englisch Kaffee

♦  Japan hat eine Yunessun Spa-Resort befindet sich in Hakone, wo Sie in Kaffee, Tee oder Wein baden können.

♦  Älteste Katze der Welt, die jemals benannt wurde Cremepuff (38) trank jeden Morgen ihres pelzigen Lebens Kaffee und sie schlug den Rekord eines 34-jährigen Katzen-Opas Rex Allen, der denselben Besitzer hatte und genau dieselbe Ernährung befolgte.

♦  Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Kaffee eines Tages Ihr Auto antreibt, da Wissenschaftler große Erfolge bei der Umwandlung hatten Kaffee zu Biodiesel .

♦  Der Erste Webcam jemals erfunden wurde, um den Status einer Kaffeekanne an der Universität von Cambridge zu überprüfen, da viele Forscher aus verschiedenen Stockwerken und Labors in ein Kaffeezimmer kamen, nur um festzustellen, dass alles weg war.

♦  Brasilien ist mit mehr als vier Milliarden Kaffeebäumen der weltweit führende Kaffeeproduzent. Sie produziert heute etwa 33 % des weltweiten Kaffees.

♦  Ursprünglich war Kaffee ein Lebensmittel und kein Getränk, da rote Beeren mit Fett vermischt wurden, um Energiebällchen zu formen.

Wir glauben, dass wir mit Sicherheit sagen können, dass wir froh sind, in einer Zeit zu leben, in der Kaffee allgegenwärtig, billig und leicht zu finden ist Lass es uns geniessen solange wir können, sollen wir?


Hinterlassen Sie einen Kommentar