Unsere Geschichte aus den Medien:„Ich wollte meinen Vater retten – so entstand Kaffee mit Pilzen“

    Contents

Stipe Rezic, kroatischer 29-jähriger ehemaliger Basketballspieler mit einem Master-Abschluss in Informatik, zusammen mit seinen Partnern Morten Smalby, Ante Dagelic und Toni Trivkovic.

WHO?

Stipe Rezic, kroatischer 29-jähriger ehemaliger Basketballspieler mit einem Master-Abschluss in Informatik, zusammen mit seinen Partnern Morten Smalby, Ante Dagelic und Toni Trivkovic.

WAS?

Sie haben die Bio-Instantkaffee-Marke Mushroom Cups entwickelt, für die sie zwei Zutaten kombiniert haben, die auf den ersten Blick nicht zusammengehören: Pilze und Kaffee. Sie haben zwei Produkte im Angebot: Go Fresh und Go Sharp.rp.

–          Die Basis für beide Produkte ist völlig gleich. Wir haben uns für den peruanischen Kaffee entschieden, nachdem wir fast 100 Kaffeesorten aus der ganzen Welt probiert haben, und wir halten ihn für den besten, da er in großer Höhe wächst und seine Bohnen von besserer Qualität sind, und wir haben ihn kombiniert es mit den kroatischen wilden Pfifferlingen (Chantharellu cibarius) aus den intakten Wäldern von Lika und Gorski kotar, die die Umwandlung von Nahrung in Energie auf zellulärer Ebene verbessern. Später wurde der Go Fresh-Version (Inonotus obliquus) der sibirische Pilz namens Chaga hinzugefügt, der auch als Pilz der Unsterblichkeit bekannt ist und reich an B-Glucan und Melanin ist, das das Immunsystem stärkt und sich folglich positiv auf Haar und Haut auswirkt mit Anti-Aging-Effekt. Die gleiche Basis mit dem Pilz Cordyceps (Ophiocordyceps sinensis) aus Tibet wird dem Go Sharp Kaffee hinzugefügt, der die Fähigkeit des Körpers erhöht, Sauerstoff aufzunehmen und somit Ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern. Aufgrund seiner Wirkung auf die zelluläre Bioenergie, die aerobe Kapazität und die Belüftungsfunktion wird es von Sportlern allgemein akzeptiert und oft in die Biomedizin aufgenommen, erklärt Rezic.ns.

Der Kaffee wird in einer Packung mit 10 Beuteln Kaffeepulver geliefert, von denen jeder 3 g der oben genannten Zutatenmischung enthält. Der Preis für ein Paket beträgt 13,95 Euro. Sobald der Kaffee in eine Tasse gefüllt ist, muss er mit 1-2 dl heißem Wasser übergossen werden und dann können Sie, wenn Sie möchten, etwas Milch und Zucker hinzufügen. Pilzkaffee hat viel weniger Koffein als der Standardkaffee, und die Pilze übernehmen die Reizfunktion, sodass sie Sie wach machen und erfrischen.

WIE?

Stipe und seine Partner investierten in die zweijährige Testphase und die anschließende Produktion. Sie sind sich sicher, dass Pilzkaffee eine gute Investition sein wird, denn aufgrund ihrer adaptogenen Natur bringen Pilze nicht nur Vorteile für den Kaffee, sondern minimieren auch die Nebenwirkungen des Kaffees, wie beschleunigte Herzfrequenz, Adrenalinschub und Magensäure, betont Stipe . Alle Credits gehen an Stipes Nachbarn, der ihn in die Welt der Pilze und ihrer positiven Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit eingeführt hat.th.

WO?

Stipe stammt aus Solin, wo Mushroom Cups Bio-Kaffee produziert und in die ganze Welt verschickt wird. Abgesehen von den Einheimischen wird ihr Kaffee hauptsächlich von Kaffeeliebhabern aus Westeuropa und Amerika gekauft.

–          Menschen, die mehr Energie und kognitive Kraft haben möchten, um ihre Produktivität zu steigern, sind unsere besten Kunden. sagt Stipe. Ihr Kaffee kann in mehreren Läden, die Bioprodukte verkaufen, probiert und gekauft werden, aber der Verkauf erfolgt hauptsächlich über die Webseitee Pilzbecher.com und weiter Amazonas.

WANN?

Der gesamte Prozess dauerte zwei Jahre, und der Kaffee wurde Anfang des Jahres zum Verkauf freigegeben. Ihr Ziel ist es, im ersten Jahr 5000 Kaffeepakete zu verkaufen, langfristig sollen Tee und andere Getränke mit Pilzen produziert werden.

WARUM?

Stipe begann mit der Entwicklung von Pilzkaffee, motiviert durch ein Problem, auf das er in seinem Privatleben gestoßen war.e.

–          Mein Vater Ivan arbeitete in der chemischen Industrie. Die Mehrheit seiner Kollegen starb jung, um die 50, an verschiedenen Arten von unheilbaren Krankheiten, hauptsächlich Melanomen. Mein Vater hingegen litt an einer seltenen Allergie, die bei 0,01 Prozent der Bevölkerung vorkommt. Die Haut an seinen Füßen riss auf und er bekam oft einen Ausschlag, der nur noch schlimmer wurde, da er sich rücksichtslos daran kratzte, fügte Stipe hinzu..

Rezic erzählte, wie er seinen Vater zu vielen Ärzten begleitete, die versuchten, eine Therapie zu finden, die ihm helfen würde, aber nichts half. Stipe war zu dieser Zeit ein professioneller Basketballspieler und trank während dieser Zeit ein Nahrungsergänzungsmittel aus Pilzen namens Cordyceps. Es war eine natürliche und legale Ergänzung, die ihm half, den Sauerstoffeintrag zu verbessern, seine Energie und Konzentration zu steigern. Er entwickelte ein Interesse für die positive Wirkung von Pilzen und begann dann, sein Wissen über sie zu erweitern. Er lernte, dass man von ihnen keine Überdosis bekommen kann, da sie die stärkste Substanz für das Systemgleichgewicht, die Erholung nach Zellschäden durch Stress, Allergien und Infektionen sind. Als er erkannte, dass Pilze unserem Organismus so viele Vorteile bieten, begann er, seinem Vater jeden Morgen und Nachmittag 1000 mg des Pilzextrakts zu geben.

–          Um ihm den gesamten Prozess zu erleichtern, habe ich den Extrakt in seinen Kaffee gegeben, da er ihn jeden Morgen und Nachmittag trinkt. Nach einem Monat waren alle Symptome weg. sagt Stipe..

Heute fühlt sich sein Vater ausgezeichnet. Stipe neckt ihn manchmal und sagt ihm, dass er nichts zu verkaufen hat, weil er alles trinken wird. Sein Vater schlägt zurück und sagt ihm, er sei ein egoistischer Bastard, natürlich aus Liebe.

WAS WAR DER SCHWIERIGSTE TEIL BEI DER MUSHROOM-KAFFEE-ZUBEREITUNG?

Laut Stipe war der schwierigste Teil definitiv die Extraktion der bioaktiven Komponenten aus den Pilzen. Er sagt, dass ein Großteil der bioaktiven Inhaltsstoffe in den Pilzen in den Zellen eingeschlossen ist. Diese Zellen bestehen aus Chitin, einem der härtesten Materialien der Natur, das unser Körper nicht verdauen kann. Wenn wir die Pilze roh essen würden, hätten sie nicht die gleiche Wirkung wie wenn wir ihren Extrakt konsumieren.

–          Um alle Wirkstoffe freizusetzen, muss zuerst das Chitin entfernt werden, ohne die Inhaltsstoffe zu zerstören, die es konserviert, und das war die größte Herausforderung bei der Herstellung von Mushroom Cups. Sie haben dies bei hoher Temperatur durch die Verwendung von Alkohol und Experten erreicht, die den gesamten Prozess entwickelt haben, sagt Stipe, der den genauen Prozess der Freisetzung der Wirkstoffe aus den Pilzen nicht preisgab, da es ein Geschäftsgeheimnis ist.et.

Die Inhaltsstoffe und die Menge des Pilzextraktes für eine Tüte Kaffee wurde nach vielen Tests ermittelt.

–          Wir verwenden 400 mg von jedem Pilz, weil wir nicht alle die gleichen Bedürfnisse haben und wir möchten, dass Mushroom Cups für alle effizient werden. fügt Stipe hinzu..

SIND DIE PILZE TEUER?

–          Aus einem Kilo Pilze gewinnen wir 50 g Pulver. sagt Režić, der zeigte, dass die Pilze roh am billigsten sind..

–          Wilde Pfifferlinge kosten roh etwa 10 Euro pro Kilo, während die getrockneten 10-mal teurer sind, nämlich etwa 100 Euro, während ihr Extrakt nicht gekauft werden kann. Und genau das brauchten wir, um den Kaffee zu machen. sagt Režić..

Andere im Rezept verwendete Pilze, Chaga und Cordyceps, werden getrocknet gekauft und anschließend zur Extraktion geschickt.

Artikelquelle:

https://novac.jutarnji.hr/karijere/mladi-poduzetnik-stipe-rezic-htio-sam-spasiti-oca-tako-je-nastala-moja-kava-s-gljivama/7463955/


Hinterlassen Sie einen Kommentar